Auf diese Hochzeit habe ich mich sehr gefreut, da nach der standesamtlichen Trauung auf dem Römer, welche mittlerweile zu meinem “Heimat” Standesamt geworden ist, eine Freie Trauung in der Umgebung von Dreieich stattfand. Die ganze Vorbereitung und Vorgespräche mit dem Brautpaar liefen trotz den Corona Einschränkungen sehr locker und mehr als unkompliziert, sodass die Chemie von Anfang an stimmte. Geplant war zunächst eine 2-stündige Begleitung auf dem Standesamt Römer in Frankfurt am Main bevor dann nach einer kurzen Pause zur Freien Trauung und Hochzeitsfeier geladen wurde.

Standesamt Römer in Frankfurt am Main

Vor der eigentlichen Trauung war schon kräftig etwas auf dem Römerberg los, da zahlreiche Freunde und Familienmitglieder es sich nicht haben nehmen lassen, das Brautpaar zu begrüssen. Die Trauung an sich verlief sehr locker und unterhaltsam, so wie es sich auf einer standesamtlichen Trauung auch gehört. Nach dem Eheversprechen, Ringtausch, Hochzeitskuss und Gratulationen wurde dann noch kräftig im Rahmen eines Sektempfangs auf dem Römerberg angestossen. Zur Überraschung des Brautpaars, wurde dann noch ein “Strandkorb-Sitzer” als Geschenk überreicht und natürlich eine tolle Gelegenheit für Fotoaufnahmen. Im Anschluss an den Sektempfang, sind wir dann für das Brautpaarshooting zum nahen gelegenen Eisernen Steg gelaufen, bevor es dann weiter zur Freien Trauung in die Alte Kaserne im Umland von Frankfurt ging.

Freie Trauung in der Alten Kaserne

Die Freie Trauung fand bei einem super schönen und doch sehr sonnigen Sommertag in der Alten Kaserne in Münster-Breitefeld in der Nähe von Dreieich statt. Die Trauung verlief sehr lustig, wie man unschwer den Bildern entnehmen kann, da die Traurednerin Stefanie Burger es super gut geschafft hat, einen Abriss über die Liebes-Geschichte des Brautpaars zu geben. Lustig war natürlich dann, als man erfahren durfte, wie das Brautpaar überhaupt zueinander gefunden haben, nämlich mittels Flirt-App sehr lustig und lebendig erzählt. Nach dem Sektempfang in der Alten Kaserne und Gruppenfotos, sind wir dann ein paar Meter weiter für die Paaraufnahmen einfach in den Wald in der Nähe der Hochzeitslokation gelaufen.
Da die Braut es sich gewünscht hatte, ein “Hang-Over” Bild anzufertigen, haben wir natürlich dann die Bar der Hochzeitslokation ausgewählt und mittels Blitzaufnahmen und Mehrfachbelichtung diesen Wunsch in die Tat umgesetzt. Sehr gut gelungen wie ich finde, wenn man bedenkt, dass wir hierfür gerade mal 3 Minuten Zeit in Anspruch genommen haben.

Hochzeitsfeier in Dreieich

Die eigentliche Hochzeitsfeier erfolgte dann im wunderschönen Garten des Brautpaars in Dreieich, welche Freunde und Familie gemeinsam zuvor über eine Woche lang hergerichtet haben. Nach den obligatorischen Detailaufnahmen der Hochzeitslokation, erfolgten dann noch ein paar Gruppenbilder aber den überwiegenden Teil haben wir dann im Rahmen einer Reportage festgehalten, bevor ich mich nach einer Stunde verabschiedet habe. Danke nochmals für diese tolle Hochzeit am Römer und der Freien Trauung in der Nähe von Dreieich. Aber lassen wir jetzt einfach mal Bilder oder die Bilder Slideshow sprechen …


Freie Trauung in Dreieich 2

Bewertung durch das Brautpaar

Die Bilder sind traumhaft geworden

Brautpaar auf dem Römer in Frankfurt am Main

Wir haben Tobias für unsere standesamtliche und freie Trauung mit anschließender Feier gebucht. Schon bei der Planung war er total flexibel. Er war während der Hochzeit immer ansprechbar und ist indviduell auf unsere Wünsche eingegangen. Er ist super nett und lustig. Die Bilder sind traumhaft geworden und eine wunderschöne Erinnerung. Wir würden ihn ohne weiteres sofort empfehlen. Super Arbeit Vielen Lieben Dank!

Michelle D.
Standesamt Römer