Ende April durfte im zum wiederholten Male eine standesamtliche Trauung in Höchst bei Frankfurt fotografisch begleiten. Leider war es an diesem Tag recht regnerisch, sodass es die Hochzeitsgesellschaft verständlicherweise sehr rasch in den Wartebereich des Standesamt Höchst gezogen hat um dann dort die ersten Begegnung zu fotografieren.

Nach der obligatorischen Anmeldung des Brautpaars verlief die darauf folgende Trauung sehr harmonisch und Dank der netten Ansprachen sehr ungezwungen. Aufgrund des schlechten Wetters an diesem frühen Morgen fanden dann leider die Gratulation und der Sektempfang im Wartebereichs des Standesamt statt, was an einem Freitag nicht unbedingt ideal ist, da recht viele Paare das Standesamt Höchst aufgrund des schönen Trausaals und der Kulisse des Bolongaropalast auswählen.

Gruppenfotos und das eigentlich im Garten des
Bolongaropalast hätte stattfinden sollen Brautpaarshooting, mussten wir dann leider im Standesamt bzw. auf der Treppe durchführen. Aber seht selbst welche Bilder hierbei entstanden sind. Viel Spaß:

Standesamt Höchst bei Frankfurt 1