Anfang April durfte ich eine standesamtliche Hochzeit im Rheingau und zwar um genau zu sein, auf Burg Rheinstein bei Trechtingshausen in der Nähe von Bingen fotografisch begleiten. Burg Rheinstein wurde im Jahr 1241 erbaut und bildet eine ideale Kulisse für Hochzeiten. Leider hat dazu das Wetter an diesem frühen Apriltag nicht so gut mitgespielt, sodass die Trauung in dem Rittersaal vollzogen wurde. Die Trauung, eine Aussenstelle des Standesamt Bingen, verlief in einer sehr lockeren Atmosphäre und war gepickt mit netten Anekdoten über das Brautpaar.
Nach der Trauung wurde das Brautpaar auf der Burgterrasse mit Reiswurf der Trauzeugen beglückt und da es in Sachsen wohl so üblich ist, auch Geld in den Glücksbrunnen der Burg geworfen.

Sektempfang Burg Rheinstein

Nach der Trauung wurde dem Brautpaar als neue Hausherren feierlich der Burgschlüssel überreicht, was mit dem ein oder anderen Glas Sekt begossen wurde. Im Anschluss erfolgt traditionell Gruppenfotos und das Brautpaarshooting auf Burg Rheinstein mit einer tollen Hintergrundkulisse des Rheingaus. Nach 2 Stunden hieß es dann die Fahrt zur eigentlichen Hochzeitslocation “Wilder Esel” in Flörsheim anzutreten.

Hochzeitslocation “Wilder Esel” in Flörsheim

Als Hochzeitslokation hat sich das Brautpaar den Wilden Esel in Flörsheim auserkoren. Nach Ankunft wurde im Hochzeitssaal Geschenke und Gratulationen der Hochzeitsgesellschaft entgegengenommen, bevor wir dann ein grösseres Gruppenfoto bei der Aussichtsplattform angefertigt haben. Im Anschluss durfte das Brautpaar auch noch aktiv zur Tat schreiten und ein Baumstamm zersägen. Der bereitstehende Baumstamm symbolisiert nach Brauchtum, das erste Hindernis der beiden, das es zu überwinden gilt und den Weg in die gemeinsame Zukunft freizuräumen. Aber lassen wir Bilder der standesamtlichen Trauung in Burg Rheinstein sprechen.

Hochzeit Burg Rheinstein im Rheingau 1

Bewertung durch den Kunden:

Sehr zu empfehlen!

Standesamt Burg Rheinstein Rheingau

Super tolle Fotos und schnelle Bearbeitung. Wir sind begeistert!

Sophie F.
Burg Rheinstein
06.05.2019